Führungsleitlinien

für Praxisklinik im Medizentrum Erlangen

 

Gebote für gute Führung

Präambel

Das Wohlergehen der Patienten steht im Zentrum all unserer Bemühungen. Wir sind uns bewusst, dass die Qualität der Führung dafür entscheidend ist und zudem das Ansehen und den Erfolg der Praxisklinik wesentlich mitbestimmt. Die Führungskräfte bringen ihr gemeinsames Führungsverständnis durch Führungsleitlinien zum Ausdruck, die als „7 Gebote für gute Führung“ zu verstehen sind. Sie sind die verbindlichen Regeln unserer Zusammenarbeit und daran wollen wir uns messen lassen. Damit diese Leitlinien im Alltag erfolgreich umgesetzt werden, müssen sie von uns allen sichtbar gelebt werden.

1. Wir gehen mit gutem Beispiel voran

Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität im Reden und Handeln schaffen Vertrauen. Wir übernehmen eine Vorbildfunktion, weil es auf das Verhalten der MitarbeiterInnen abstrahlt und das Miteinander beeinflusst. Unser Führungsstil ist partnerschaftlich mit dem Ziel, ein Klima der Menschlichkeit und des gegenseitigen Respekts zu schaffen. Und wir überprüfen und verbessern kontinuierlich unsere Führungsqualität.

2. Wir gehen offen und fair miteinander um

Offenheit und Fairness sind für uns ein hoher Wert in einer Zusammenarbeit. Die Grundbedingungen dafür sind: Miteinander reden, ehrlich und höflich miteinander umgehen, konstruktive Kritik ernst nehmen sowie Unklarheiten und Konflikte immer mit der Person besprechen, die es betrifft.

3. Unsere MitarbeiterInnen sind die Garanten für den Erfolg

Wir fordern Leistung und fördern die Fähigkeiten der MitarbeiterInnen in jeder Hinsicht, auch durch eine entsprechende Fortbildung. Stärken und Schwächen sprechen wir offen an und helfen, die Stärken der Einzelnen zu stärken und die Schwächen zu schwächen. Lob und konstruktive Kritik für geleistete Arbeit sprechen wir zeitnah aus. So schaffen wir ein Umfeld, in dem wir alle voneinander lernen. Wir sehen uns außerdem in der Verantwortung für die Bereitstellung notwendiger Ressourcen für eine optimale Tätigkeit. Bei der Leistungserbringung berücksichtigen wir soweit wie möglich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

4. Wir arbeiten konstruktiv zusammen

Ein hohes und nachhaltiges Leistungsniveau zu erreichen, ist die Aufgabe des gesamten Teams. Dazu tragen eine konstruktive Zusammenarbeit und ein motivierendes, offenes Arbeitsklima wesentlich bei. Weiter wollen wir fördern:


5. Unsere Arbeit soll effizient und patientenorientiert sein

Unser Ziel ist eine ständige Verbesserung von Prozessen, Qualität und Ressourcennutzung. Hierzu treffen wir Vorkehrungen zur Fehlervermeidung, halten unser Fachwissen auf dem aktuellen Stand und ermutigen die MitarbeiterInnen, ihre Ideen, ihre Begabung und ihre Kreativität einzubringen. Durch unser Online-System „Ideen-Peter“ haben alle die Chance und die Verpflichtung zugleich, an ständigen Verbesserungsprozessen zum Nutzen der Patienten und der gesamten Praxisklinik mitzuwirken. In diesem Zusammenhang können die Sprecherinnen der Gruppen OP, Praxis und angestellte Ärztinnen auf Wunsch an den Arbeitssitzungen der Gesellschafter teilnehmen und ihre Empfehlungen für notwendige Entscheidungen einbringen.

6. Unsere Information und Kommunikation ist transparent und zielführend

Wir kommunizieren offen, transparent und partnerschaftlich und achten darauf, dass die MitarbeiterInnen die für ihre Tätigkeit notwendigen Informationen erhalten, aber nicht mit Unwichtigem überfrachtet werden. Durch das Online-System „Info-Peter“ haben alle Zugang zu den wichtigen Informationen (Holpflicht). Wir reflektieren die Vergangenheit, um daraus zu lernen, richten aber primär unseren Blick in die Zukunft, die wir gemeinsam mit Allen positiv gestalten.

7. Wir lösen Konflikte gemeinsam und souverän

In einer Zusammenarbeit können immer auch Spannungen und Konflikte auftreten, weil es unterschiedliche Meinungen und Interessen gibt. Damit sie die Zusammenarbeit nicht belasten, wollen wir alle wichtigen Konflikte zeitnah und im partnerschaftlichen Miteinander lösen. Das gilt auf allen Ebenen und Bereichen. Respektloses Verhalten, Abwertungen, Intrigen und „schlecht reden über andere“ lassen Konflikte an Dynamik gewinnen. Darum gilt es, gerade diese Dinge zu unterlassen.

Sprechzeiten

Tel.: 0 9131/6 14 94-0

Mo - Do: 8.00 Uhr - 17.00 Uhr
Fr: 8.00 Uhr - 14.00 Uhr

Anfrageformular

Senden Sie uns eine Nachricht

zum Formular >> 

Kontakt

Praxisklinik im Medizentrum
Allee am Röthelheimpark 5
D-91052 Erlangen

Tel.: 0 9131/6 14 94-0
Fax: 0 9131/6 14 94-94

E-Mail: terminanfrage@medizentrum-erlangen.de

zur Karte >> 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK